+41 79 209 78 86 fwalz76@gmail.com Allmeindstrasse 11, 8716 Schmerikon

AKTUELL

 

School Project – MOTTO:

EVERYBODY IS SOMEBODY & THERE’S ROOM FOR EVERYBODY

(Direktlinks: unsere Mitarbeiter vor Ort in Liberia // Spenden)

Wasser-Projekt erfolgreich realisiert

Der 24. September 2020 war ein wahrer Freudentag: Eine Delegation des RC Sinkor besichtigte die neue Wasserinfrastruktur in Monrovia (Liberia). Dieses Global-Grant-Projekt realisierte der RC Oberer Zürichsee zusammen mit dem RC Sinkor aus Liberia.

Link zum gesamten Bericht: Wasser-Projekt

GDM Wasserfiltrationsprojekt wurde prämiert

An der Jahrestagung der Direktion für Zusammenarbeit und Entwicklung (DEZA) der Schweizerischen Eidgenossenschaft wurden 10 Projekte präsentiert und prämiert. Eines davon ist das Projekt von Rias Stalder vom UMTEC der Fachhochschule für Technik OST.

Link (2 Min 20 Sekunden) zum Projekt: Video

Ich bin sehr stolz, dass unser Projekt für diese Präsentation ausgewählt worden ist: KUDOS to RIAS STALDER, Prof. Dr. MICHAEL BURKHARDT und sein Team in Liberia, vertreten durch unseren Chief Operations, Laryee A. Sannor – „Bob“.

Spitalmitarbeitende sammelten

Das Spital Linth unterstützt seit mehreren Jahren medizinische Hilfsprojekte in Liberia. Dabei arbeitet sie mit der Bowier Trust Foundation Switzerland (BTFS) zusammen. Die Corona-Krise traf das krisengebeutelte Land hart. Weil die Gelder der Stiftung zweckgebunden sind, sammelten die Mitarbeitenden des Spitals zusätzliche Spenden, um Liberia in der Krise zu helfen.

Clicken: zum Weiterlesen

Voller Stolz und Freude überreichen Mitarbeitende des Spitals Linth den zwei Gründern der Bowier Trust Foundation Switzerland den Scheck.
Felix Walz (1.v.l.) Präsident und Gründer sowie Beat Jud (2.v.l.) Vize Präsident, Gründer und Kassier der BTFS

Sammelaktion SPITAL LINTH

Beeindruckende Sammelaktion des Spital Linth zur Unterstützung unseres fähigen Team in Monrovia. Ein grosser Dank geht an Marcel Buchmann und an den neuen CEO Dr. Peter Werder für seine Unterstützung.

Covid-19 – auch Liberia ist betroffen

Erfahrungsbericht von Lela P. Dolo, Associate Partner of BTFS Switzerland:  Bedürftige Frauen während COVID-19 mit Essen versorgen

FC Uznach-Frauen 1:

Tenues weiter im Einsatz

Das Frauenteam des FC Uznach ist durch die Firma JMS in Schmerikon auf die Bowier Trust Foundation Switzerland aufmerksam geworden.

In einer Nacht- und Nebelaktion haben die Frauen die nicht mehr benötigten Fussballutensilien zuerst gewaschen & anschliessend für die lange Reise vorbereitet: Prall gefüllte Taschen wurden von Chantal & Markus Kessler in den Werkhof der JMS nach Schmerikon transportiert. Dort wurde dann alles in einen Container (natürlich noch mit diversen anderen Spenden) verladen und nach Liberia verschifft.

Nach langer Reise ist das Schiff kurz vor Weihnachten in Liberia angekommen …Bilder und den gesamten Bericht: hier zum Nachlesen

Grosse Plüschtier-Sammlung der Rapperswil-Jona LAKERS

Schau Dir das Spektakel an: hier clicken  oder hier

Die Spende der Sternsinger Rapperswil-Jona hat Einiges bewirkt

Schau Dir an, was genau: Feedback

Radio-Interview mit Felix Walz: Podcast

Das Neuste Highlight:

In Zusammenarbeit mit dem Spital Uznach lieferte die Firma Hess Medizintechnik AG eine voll funktionsfähige HESS Praktiko 4 Behandlungsliege nach Liberia .

Lies hier weiter: HESS Praktiko 4

Wir danken allen die unsere Arbeit mit Fachwissen und nützlichen Verbindungen unterstützen.

Spezieller Dank geht an die HSR Hochschule für Technik Rapperswil, Gossweiler Ingenieure Dübendorf, Kuster&Hager Ingenieure Uznach & Pfäffikon SZ, BUTTI Bauunternehmung Pfäffikon SZ, sowie dem Linth Spital Uznach.

Rotarische Service Clubs des Districts 2000, sowie private Institutionen und Personen machen es möglich, dass diese humanitäre Hilfe in Liberia der ärmsten Bevölkerung effizient und wirkungsvoll zu Gute kommt.

Wir machen weiter….

Stephon Gilmore Jersey