+41 79 209 78 86 fwalz76@gmail.com Allmeindstrasse 11, 8716 Schmerikon

DANKE!

Wir danken allen die unsere Arbeit mit Fachwissen und nützlichen Verbindungen unterstützen. Spezieller Dank geht an HSR Hochschule für Technik Rapperswil, Gossweiler Ingenieure Dübendorf, Kuster&Hager Ingenieure Uznach & Pfäffikon SZ, BUTTI Bauunternehmung Pfäffikon SZ, sowie dem Linth Spital Uznach. Rotarische Service Clubs des Districts 2000, sowie private Institutionen und Personen machen es möglich, dass diese humanitäre Hilfe in Liberia der ärmsten Bevölkerung effizient und wirkungsvoll zu Gute kommt. Wir machen weiter….

School Project – MOTTO:

EVERYBODY IS SOMEBODY & THERE’S ROOM FOR EVERYBODY

(Direktlinks: unsere Mitarbeiter vor Ort in Liberia // Spenden)

FRISCHWASSER, HYGIENE, GESUNDHEIT, SICHERHEIT UND SCHUTZ VOR SEXUELLEM MISSBRAUCH FÜR KINDER UND FRAUEN IN LIBERIA WEST AFRICA
UNSER LIBERIA SCHULPROJEKT
DER ZUSTAND DER GESELLSCHAFT IN LIBERIA ZEIGT SICH AN SCHULEN. KINDER SIND DIE ZUKUNFT DES LANDES UND DER SCHLÜSSEL DAZU IST BILDUNG, SCHUTZ VOR GEWALT, ZUGANG ZU FRISCHWASSER UND WIRKUNGSVOLLER UMGANG MIT HYGIENE UND GESUNDHEIT.

An der IMMANUEL CHRISTIAN ACADEMY konnten wir die Wasserversorgung sicherstellen, Toiletten bauen und die umweltgerechte Abwasserentsorgung nachhaltig sichern. Mehrere umliegende Kleingemeinden am Stadtrand von Monrovia sind daran beteiligt. Lehrer, Frauen, Jugend, traditionelle und religiöse Führer, Polizisten, Vertreter und Vertreterinnen der lokalen Administration unterstützen uns tatkräftig. Als registrierte Stiftung in der Schweiz und in Liberia organisiert unser Liberianisches BTFS-Team Aus- und Weiterbildungsanlässe und steuert die Arbeitsprozesse. Fachlich unterstützt von der HSR Hochschule für Technik Rapperswil und dem Spital Linth Uznach, koordiniert BTFS Projekte in der Wasserbewirtschaftung (sauberes Trinkwasser / Abwasser) und im Gesundheits- und Bildungswesen (allgemeine Prävention, fachgerechte Pflege und Umgang mit Patienten, Kompetenzen in Führung und Management).

Unser Projekt ist daher ein „Liberianisches HILFE-ZUR-SELBSTHILFE- Projekt“ – finanziell unterstützt von Rotary Clubs des Distrikts 2000 aus der Schweiz, sowie weiteren privaten Spenden.

Flyer zum Runterladen: Bowier Trust Foundation Switzerland

Stephon Gilmore Jersey