+41 79 209 78 86 info.bowier-trust@mailbox.org Allmeindstrasse 11, 8716 Schmerikon

Verhältnis zur Liberia National Police

„Die Aktivitäten zur Stützung des Gemeinwesens durch die Bowier Trust Stiftung Schweiz  sind „Brückenbildend“ zwischen der Bevölkerung und der Nationalen Polizei in Liberia“

Die aktive Beteiligung der LNP-Polizisten als indigene Liberianer spielt eine Schlüsselrolle. Polizeibeamte interagieren, diskutieren, lehren, überwachen und beraten in allen Belangen der öffentlichen Sicherheit, wodurch eine zweifache Wirkung entstehen soll. Die allgemeine Zielausrichtung basiert auf Humanität und ist Menschen- bzw. Kinder fokussiert. Einerseits erhalten Polizisten ein breites Verständnis, was Kinder und deren familiäres Umfeld bewegt. Im Gegenzug erhalten die Kinder und Eltern ein viel besseres Wissen über ihre Polizei und wie diese arbeitet. Das trägt dazu bei, dass ein positiver Vertrauensbildungseffekt zwischen Schule und Polizei entsteht und insbesondere Einfluss ausübt auf die bestehenden Gemeinschaftsstrukturen wie z. B. Bezirksverwaltungsräte, lokale Justiz, Religion, Gemeinde- und Stammesführer, Jugend- und Frauenorganisationen, Eltern-Lehrer-Vereinigung, Motorradfahrer, Wirtschaft, Medien usw.

Als zusätzlicher Effekt entsteht automatisch Substanz für pro-aktive Planung und Prävention, anstelle von bisher mehrheitlich re-aktiver Aktivitäten in der Bewirtschaftung von Problemen.

Das Schulprojekt an der SD Cooper Road Gemeinde, Immanuel Christian Akademie und Immanuel Kirche zeigt klar den Weg für zukünftige relevante Tätigkeiten, um das Vertrauensverhältnis zwischen der in grosser Armut lebenden Bevölkerung der lokalen Gemeinden und der Polizei zu verbessern.

Das Engagement der BT-Stiftung unterstützt die laufenden Bemühungen der Liberia-Nationalpolizei zur Umsetzung der ratifizierten Community Policy Strategie durch: Planung, Koordination und Organisation, Analyse, Bewertung und Zugang zu internationaler Kompetenz im Bereich zeitgemässer Polizeiarbeit zur Förderung des Gemeinwesens.